Denis – Wir verklappen unsere Kindheit

Wir sind schwanger. Hammer! Meine Freundin und ich planen gerade unser neues Leben mit Kind. Alle sagen: Macht es Euch leicht. Abstillen nach sechs Monaten. Dann Elternzeit mit Weltreise (ohne Kind). Dann Kita mit einem Jahr und zurück auf Karrierespur. Cool. Easy. Aber irgendwie brutal.

Als ich klein war, waren meine Eltern kaum zuhause. Papa war im Flieger, Mama in der Agentur. Haben die das vorher mit uns auch so gemacht? Waren wir die schönste Nebensache der Welt?

Nur zufriedene Eltern sind gute Eltern, sagen beide auf meine Fragen. Klingt egoistisch und verantwortungslos – und ist es wohl auch. Sind wir deshalb oft so beziehungsbehindert, orientierungslos und immer auf der Suche? Hoffe nicht. Trotzdem wollen wir zwei es anders machen. Jede Geburt ist eine neue Chance!