Leonardo – Fake News killen Fake News

Man bekommt es mittlerweile mit der Angst zu tun. US-Präsident Trump haut bei Twitter permanent Un- oder Halbwahrheiten raus. Russlands Herrscher Wladimir Putin behauptet systematisch, nichts mit Hacking, Fake-News, Attentaten gegen Regimegegner und dem Abschuss eines Zivilflugzeuges in der Ukraine zu tun zu haben. Erdogan macht die beiden in Ankara mittlerweile nach, und auch bei uns nimmt die Zurückhaltung gegenüber öffentlicher Desinformation zu. Siehe AfD und Co.

Nur einen Trost habe ich.

Eigentlich macht das bewusste Nutzen von Unwahrheiten für Einzelne nur Sinn, wenn er sich gegen die ehrliche Mehrheit behauptet muss. Sonst könnte man ja auch die Wahrheit sagen. Lügen ist immer aus der Not geboren und immer riskant. Aber es ist eine mächtige Waffe. Wenn nun aber das Lügen die Oberhand gewinnt, wird diese Waffe nutzlos.

Ergo könnte zum Beispiel Putin demnächst wieder auf Fakten und Glaubwürdigkeit setzen, um sich gegen Trump und Konsorten abzusetzen. In einem Meer von Lügen wird die Wahrheit zur mächtigsten Waffe. Hoffentlich…